Global Cosmetics Consulting

Wir unterstützen Unternehmen bei der richtigen Vermarktung von Kosmetikprodukten

KOSMETISCHE SOFTWARE

Das Management und die Koordinierung aller Tätigkeiten können sich als langwierig und fehleranfällig erweisen. CHEMILAB SUITE ist die führende Software für Kosmetika in Europa.

Die Suite kümmert sich um alle Verarbeitungsphasen:

-Produktion

-Lager

-Verkauf

-Verwaltung

-Vorschriften

Die schnelle und präzise, aber vor allem automatisierte Verwaltung dieser Elemente erhöht die Leistungsfähigkeit der Unternehmen erheblich und spart Zeit und Geld. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir alle uns zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen, um die bestmögliche Arbeit zu leisten. Die Kosmetik-Software von CHEMILAB SUITE sorgt für Einsparungen, Organisation, Präzision und Sicherheit.


CHEMILAB SUITE cosmetic software

 

 

 

CHEMILAB R&D

 

 

CHEMILAB R&D ist die benötigte Software für die einfache, präzise und schnelle Erstellung und Verarbeitung der P.I.F. (Product Information File). CHEMILAB R&D erspart dem Nutzer viel Zeit bei der Erstellung der neuen Kosmetikdossiers, was es dem Personal ermöglicht, sich in erster Linie auf die wichtigen Tätigkeiten des Unternehmens zu konzentrieren und dem Programm die automatische Bearbeitung seiner eigenen P.I.F.

In fünf Minuten ist Ihr P.I.F. in allen Teilen fertig, unterschrieben und vor Missbrauch geschützt.

CHEMILAB R&D ermöglicht die Umsetzung ihrer P.I.F. in voller Übereinstimmung mit der EG-Verordnung Nr. 1223/2009 und späteren Änderungen oder neuen Rechtsvorschriften.

Entwickelt und getestet, um zu den leistungsfähigsten und leistungsstärksten Programmen im Bereich der hochsicheren Kosmetik für die Herstellung von P.I.F.

CHEMILAB R&D hilft Ihnen in wenigen Schritten bei der eigenständigen Gestaltung Ihrer P.I.F. und Ihrer Kunden.

Das Managementprogramm ist in folgenden Sprachen verfügbar: Italienisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch und Portugiesisch.

 

CHEMILAB BUSINESS

 

 

CHEMILAB BUSINESS ist die richtige Software für Unternehmen, die ihre gesamte Produktion computerisieren müssen.

Von der Auftragsabwicklung an den Lieferanten über die Abwicklung des fortgeschrittenen, vollwertigen und automatisierten Lagers (Be- und Entladen) bis hin zur Herstellung der eigenen Produkte mit einer genauen Steuerung der Produktion und der R&S-Phase. Die automatische Jahresendbestandsaufnahme der Rohstoffe, Verpackungen und Endprodukte wird abgeschlossen.

CHEMILAB BUSINESS wurde für alle Unternehmen gegründet, die vorwiegend chemisch-sachliche Tätigkeiten ausüben, in denen das Geschäftsleben mit dem Kauf von Rohstoffen und Behältern von Lieferanten beginnt; Sie erfolgt durch die physikalische Zusammensetzung und Verarbeitung der erworbenen Erzeugnisse und endet mit dem Verkauf des fertigen oder halbverarbeiteten Erzeugnisses an den Kunden.

 

 

 

CHEMILAB MOBILE

 

ENTWORFEN UND GEFERTIGT VON PIF ITALIA INGENIEUREN FÜR IHRE KUNDEN

 

Die Funktionen von CHEMILAB MOBILE ermöglichen einen völlig neuen und revolutionären Prozessablauf. Ihre Sicherheit und Zuverlässigkeit, aber vor allem ihre Benutzerfreundlichkeit, machen diese Software zu einem Werkzeug, das für alle Realitäten der kosmetischen Welt geeignet ist. CHEMILAB MOBILE verändert den Organisationsfluss der Kosmetikunternehmen durch die Schaffung eines schnellen und dynamischen Arbeitsnetzwerks.

Zum ersten Mal in Italien, die Software, die mit Ihrem Kosmetik-Management verbunden ist. Smartphone und Tablet immer mit den Firmendaten verbunden und auf dem Laufenden gehalten, wo immer und zu jeder Tageszeit.

Geschäftsinformationen wie Ihre Formel, INCI und Cosing Restriktionen, Kunden- und Lieferantenverbindungen und viele weitere Daten werden Sie stets bei sich haben und sind in Echtzeit abrufbar.

Auf Reisen, in der Bar oder im Restaurant, auf dem Sofa zu Hause, überall, wo Sie sich erinnern.

 

 

 

CHEMILAB IFRA

 

WAS IST IFRA?

 

IFRA: International Fragrance Association. Wir können es als einen Standard definieren, um die Verwendung von Duftstoffen zu regeln. Sie bestimmt die maximale Verwendungsmenge eines Duftstoffs in einem kosmetischen Fertigerzeugnis.

Das Forschungsinstitut für Fragranza-Materialien (RIFM) hat gemeinsam mit dem Wissenschaftlichen Ausschuss des IFRA verschiedene Kategorien von Endprodukten und für jede dieser Kategorien eine Höchstmenge festgelegt, die geeignet ist, das Endprodukt sicher zu machen.

Mit CHEMILAB IFRA können Sie die Grenzwerte für die Verwendung des von Ihnen erzeugten Dufts innerhalb der verschiedenen Kategorien kosmetischer Mittel genau und genau berechnen. Dank dieser Steuerung, die von der PIF ITALIA entwickelt wurde, kann das Vorhandensein von Stoffen, die Ihren Duft ausmachen, in der IFRA-Datenbank kontrolliert werden, Festlegung der Obergrenze für die Verwendung des Duftstoffs für jede Produktkategorie und Erstellung eines Zertifikats.

KLASSEN DER IFRA

  • Category 1: Produkte zum Auftragen auf die Lippen.
  • Category 2: Produkte für Achselhöhlen-Anwendung.
  • Category 3: Gesichtsauftrag mit Fingerspitzen.
  • Category 4: Produkte für feine Düfte.
  • Category 5a: Körperlotionsprodukte, die mit den Händen (Handflächen) auf den Körper aufgetragen werden, hauptsächlich ohne Spülung.
  • Category 5b: Feuchtigkeitscremes für das Gesicht, die mit den Händen (Handflächen), hauptsächlich ohne Spülung, auf das Gesicht aufgetragen werden.
  • Category 5c: Handcreme-Produkte, die mit den Händen (Handflächen) aufgetragen werden, hauptsächlich ohne Ausspülen
  • Category 5d: Kindercremes, Kinder-Öle und Babypuder.
  • Category 6: Produkte für Mund und Lippen.
  • Category 7a: Produkte zum Spülen, die mit Handkontakt auf das Haar aufgetragen werden.
  • Category 7b: Produkte ohne Spülen, die mit Handkontakt auf das Haar aufgetragen werden.
  • Category 8: Produkte mit signifikanter Anogenital-Exposition.
  • Category 9: Produkte mit Körper- und Handexposition, hauptsächlich Spülen.
  • Category 10a: Haushaltspflege, ausgenommen Aerosole (ohne Aerosole/Sprays).
  • Category 10b: Aerosol/Haushaltsspray
  • Category 11a: Produkte mit vorgesehenem Hautkontakt, aber minimaler Duftstofftransfer auf Haut aus inertem Substrat ohne UV-Strahlung.
  • Category 11b: Produkte mit vorgesehenem Hautkontakt, aber minimaler Duftstofftransfer durch inertes Substrat mit potenzieller UV-Exposition.
  • Category 12: Nicht für direkten Hautkontakt gedacht, minimaler oder unbedeutender Hauttransfer

 

 

 

CHEMILAB MSDS

 

ERSTELLUNG DER SICHERHEITSDATENBLÄTTER

 

CHEMILAB MSDS ermöglicht Ihnen eine schnelle und korrekte Bearbeitung der Sicherheitsdatenblätter Ihrer kosmetischen Produkte.

Das Sicherheitsdatenblatt ist ein Dokument, das einen Bericht über die Merkmale und potenziellen Gefahren eines kosmetischen Mittels enthält. Mit diesem Dokument sollen die Verbraucher geschützt werden, indem die Sicherheit der kosmetischen Mittel nachgewiesen wird.

Die Software für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern hat eine Reihe von Funktionen, die Folgendes ermöglichen:

  • Erfassung von Mustersätzen für das Ausfüllen des Sicherheitsdatenblatts
  • Erfassung der Kategorien von Produkten
  • Erfassung der Anwendungsbereiche der Produkte
  • Erfassung der GHS Gefahren
  • GHS Gefahrenkategorien werden erfasst
  • GHS Gefahrenklassen werden erfasst
  • Erfassung GHS Gefahrenhinweis Sätze
  • Erfassung der GHS Gefahrenhinweise
  • GHS-Gefahrenbeschriftungen werden erfasst
  • GHS Gefahrenhinweise werden erfasst
  • Erstellung des Merkblatts der Agentur
  • Sicherheitsdatenblatt nach Vorschrift 830/2015 ausfüllen
    Etiketten für Bulks ausdrucken (mit Labeljoy)

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Global Cosmetics Consulting

Thema von Anders Norén